Naturgefahren

NGP RSS

Naturgefahrenbulletin des Bundes: Seepegel nach wie vor erhöht. Warnstufe 2 an der Rhone.

Mon, 15 Jul 2024 09:00:00 GMT

Die Pegel des Genfer- und des Bodensees sind nach wie vor erhöht. Für die Rhone wird eine Warnung der Gefahrenstufe 2 ausgegeben.

Naturgefahrenbulletin des Bundes: Ende der intensiven gewittrigen Niederschläge. Entspannung der Hochwasserlage

Sat, 13 Jul 2024 09:00:00 GMT

Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagabend sind im Mittel- und Südtessin gebietsweise 40 bis 80 mm, im Mendrisiotto lokal bis 90 mm Niederschlag gefallen. Im Misox, Bergell und im Oberengadin waren es meist 25 bis 50 mm. Der Wasserstand der Seen bleibt hoch. Aufhebung der Warnungen für die Rhone, die Urner Reuss, den Alpenrhein, den Inn und die Alpensüdseite.

Naturgefahrenbulletin des Bundes: Ende der intensiven gewittrigen Niederschläge. Mässige Hochwassergefahr an zahlreichen Flüssen.

Fri, 12 Jul 2024 23:00:00 GMT

Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagabend sind im Mittel- und Südtessin gebietsweise 40 bis 80 mm, im Mendrisiotto lokal bis 90 mm Niederschlag gefallen. Im Misox, Bergell und im Oberengadin waren es meist 25 bis 50 mm. Rhein, Rhone, Inn, Ticino und Urner Reuss werden weiterhin mit Gefahrenstufe 2 (mässige Hochwassergefahr) bewarnt. Für den Lago di Lugano und den Brienzersee wird eine Warnung ausgegeben. Am Bodensee gilt immer noch die Gefahrenstufe 3 (erhebliche Hochwassergefahr).

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden.